Arrow: Microsoft veröffentlicht Android-Launcher

29. Oktober 2015, 10:25
58 Postings

Nun in finaler Version – wichtige Funktionen auf einzelne Bildschirme verteilt

Dass Microsoft an einem eigenen Launcher für Android werkt, ist seit dem Sommer kein Geheimnis mehr. Nun ist die App, genannt "Arrow" fertig und offiziell im Play Store verfügbar. Die Hauptmerkmale der Software sind Lernfähigkeit und die Einbindung verschiedener Funktionen auf eigenen Bildschirmen.

Apps werden nicht alphabetisch sortiert, sondern nach Nutzungshäufigkeit angeordnet. Das soll es erleichtern, flott auf häufig genutzte Tools zugreifen zu können, ohne zuerst scrollen zu müssen.

Seitenfüllende Sonderfunktionen

Die eigenen Kontakte werden auf einem eigenen Startbildschirm mit dem Titel "People" abgebildet, wobei hier der Direktzugriff auf die Telefonfunktion oder Nachrichten nötig ist. Unterstützt werden jedenfalls SMS/MMS und E-Mails, inwieweit Messaging-Apps in die Übersicht eingebunden sind, geht aus der Beschreibung nicht hervor.

Auf der Seite "Notes & Reminders kann eine einfache Todo-Liste erstellt und verwaltet werden. Für einzelne Punkte können Reminder programmiert werden. Unter "Recents" werden alle Aktivitäten chronologisch abgebildet – von jüngst aufgenommenen Fotos, Downloads, App-Installationen bis hin zu Anrufen in Abwesenheit. Diese Funktionen nutzen zumindest aktuell nicht Microsofts eigene Services wie etwa OneNote.

Personalisierbar

Die Verwendung dieser Features ist optional. Sie lassen sich beliebig anordnen und auch ausblenden. Lieblings-Apps lassen sich in einem eigenen Dock platzieren. Widgets werden unterstützt, das Hintergrundbild kann frei gewählt oder einmal täglich über Bing ausgetauscht werden. Wer möchte, kann auch Icon-Sammlungen von Drittherstellern nutzen.

Die Entwickler betonen, dass Arrow optimert für Geschwindigkeit und geringe Akkubelastung ist. Der Launcher kann weltweit herunter geladen werden, steht im Moment allerdings nur auf Englisch und Chinesisch zur Verfügung. Gleiches gilt auch für die Beschreibung im Play Store. Diese stammt in der deutschen Fassung offensichtlich aus einem automatischen Übersetzer: "Starten von Anwendungen & erreichen Menschen schnell mit Pfeil, einer einfachen, persönlichen Werfer." (gpi, 29.10.2015)

  • Apps werden automatisch nach Verwendungshäufigkeit sortiert.
    foto: microsoft

    Apps werden automatisch nach Verwendungshäufigkeit sortiert.

  • Die Kontakte-Seite ermöglicht auch Schnellzugriff auf Nachrichten.
    foto: microsoft

    Die Kontakte-Seite ermöglicht auch Schnellzugriff auf Nachrichten.

Share if you care.