Bezahldienst Paypal enttäuscht Börsianer

29. Oktober 2015, 07:59
posten

Umsatz weniger stark gesteigert als erwartet

Der Bezahldienst Paypal hat seinen Umsatz im ersten Quartal nach der Trennung vom ehemaligen Mutterkonzern Ebay weniger stark gesteigert als erwartet. Die Erlöse kletterten von Juli bis September um rund 15 Prozent verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreswert auf 2,3 Milliarden Dollar (2,1 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte.

Die Prognosen der Analysten wurden damit verfehlt. Die Aktie fiel nachbörslich zunächst um mehr als sechs Prozent. Paypal meldete einen Quartalsgewinn von 301 Millionen Dollar. Die Zahl der aktiven Kundenkonten stieg zum Vorquartal um zwei Prozent auf 173 Millionen. (APA, 29.10.2015)

Share if you care.