"Der letzte Wolf": Schaf im Wolfspelz

28. Oktober 2015, 16:55
4 Postings

Jean-Jacques Annaud hat einen Film basierend auf dem Bestseller "Der Zorn der Wölfe" gedreht

Die Kulturrevolution schickt ihre Kinder. Zwei Jahre lang soll Chen Zhen (Shaofeng Feng) aus Peking den Nomaden in der Inneren Mongolei das Schreiben und Lesen lehren, doch irgendwie scheint der junge Student gar kein Interesse daran zu haben, Mao unters Volk zu bringen. Lieber beobachtet er mit dem Stammesältesten die Wölfe und bekommt seinerseits die Bedeutung des ökologischen Gleichgewichts vermittelt.

vipmagazin

Das erinnert irgendwie an Kevin Costners Dances with Wolves, nur dass in Jean-Jacques Annauds Der letzte Wolf, basierend auf dem Bestseller Der Zorn der Wölfe, die chinesischen Technokraten die Bösen sind und den steten Kreislauf stören. Bemerkenswert für eine chinesische Koproduktion, andererseits interessiert sich Annaud ohnehin nur am Rande für Politik: Im Zentrum stehen sogenannte atemberaubende Naturbilder in unergiebigem 3-D. (pek, 28.10.2015)

  • Für die Zähmung des wilden Tiers braucht es viel Geduld und noch mehr Liebe: "Der letzte Wolf".
    foto: pathé films

    Für die Zähmung des wilden Tiers braucht es viel Geduld und noch mehr Liebe: "Der letzte Wolf".

Share if you care.