Facebook Messenger zeigt Nachrichten von Fremden

28. Oktober 2015, 12:52
25 Postings

Soziales Netzwerk führt neue Funktion Message Requests ein

Facebook rührt ordentlich um und hat in den vergangenen Wochen mehrere neue Funktionen angekündigt und eingeführt. Nun kommt ein neues Feature für den Messenger hinzu. Mit Message Requests landen in Zukunft auch Nachrichten von Personen in der App, mit denen man nicht auf Facebook befreundet ist.

Bisher in separaten Ordner aussortiert

Komplett fremden Nutzern Nachrichten schicken war schon bisher möglich. Diese landeten allerdings in dem eigenen Ordner "Sonstiges", der nur über die Website aufgerufen werden kann. In der App wurden diese gar nicht angezeigt, auch Benachrichtigungen gab es keine. Nur Nachrichten von Freunden von Freunden kamen auch durch.

Die Message Requests sollen das nun ändern. Auf der Startseite der App werden Nachrichten von fremden Personen als allgemeine Anfrage angezeigt. Dabei sieht man noch nicht von wem die Nachricht kommt, erst wenn man direkt darauf klickt. Im Gegensatz zu Mitteilungen von bekannten Nutzern wird dem Absender nicht angezeigt, wenn eine Nachricht gelesen wurde.

"Fundamentale Änderung"

David Marcus, der bei Facebook für den Messenger verantwortlich zeichnet, nennt es eine "fundamentale Änderung" für den Dienst. Immerhin wird es dadurch noch einfach eine Nachricht zu verschicken als E-Mail. Denn um fremden Nutzern eine Nachricht schicken zu können muss man lediglich ihren Namen auf Facebook kennen. Allerdings ist fraglich, wie gut die Änderung bei Nutzern ankommt, die den Messenger nur zur Kommunikation mit ihrem Freundeskreis verwenden. Spam soll zumindest nicht angezeigt werden.

Die Funktion soll in den kommenden Tagen für alle Nutzer freigeschaltet werden. (br, 28.10.2015)

  • Facebook baut den Messenger um.
    foto: facebook

    Facebook baut den Messenger um.

Share if you care.