Moody's: Negativer Ausblick auf Wiener Schulden

27. Oktober 2015, 23:01
48 Postings

Nach der Republik senkte die Ratingsagentur den Ausblick für Anleiehen auf negativ

Frankfurt/Main – Die Ratingagentur Moody's hat den Ausblick für die Bonitätsnote Aaa der Stadt Wien von stabil auf negativ gesenkt. Diese Ankündigung am Dienstagabend folgte der Drohung vom Freitag, der Republik die Top-Bonitätsnote Aaa zu entziehen. Der negative Ausblick wurde unter anderem mit dem geringeren Wirtschaftswachstum und dem dadurch zu befürchtenden Ausfall von Steuereinnahmen begründet.

Neben der Stadt Wien senkte die Ratingagentur noch für eine ganze Reihe von Unternehmen die Daumen: Der Ausblick für die Bundesimmobiliengesellschaft Big und der Asfinag wurde auf negativ gesenkt. Alle drei behalten jedoch ihre Top-Bonitätsnote Aaa.

Auch für zwei österreichischen Banken gab es kalt-warm: Das Rating für die Österreichische Kontrollbank AG (Aaa) und der Österreichischen Postsparkassse AG (Aaa) wurden zwar bestätigt, der Ausblick wurde aber auch hier auf negativ gesenkt.

Das Rating für die Bundesländer Niederösterreich (Aa1) und Kärnten (B3) wurde bestätigt.(red, 27.10.2015)

Share if you care.