"Gran Turismo Sport" für PS4 enthüllt: Echte FIA-Rennserien für Spieler

27. Oktober 2015, 20:22
71 Postings

Sonys neuer Titel soll virtuelle Rennen mit realem Motorsport verschränken

Sony hat am im Vorfeld der Paris Games Week die Fortsetzung der Rennspielserie "Gran Turismo" für PlayStation 4 angekündigt: "Gran Turismo Sport". Schöpfer Kazunori Yamauchi erklärte, dass die neue Namensgebung auf die kompetitive Ausrichtung der Simulation anspielen solle. Wenngleich aufgrund der stärkeren Hardware Eigenschaften wie schönere Grafik, realistischere Physik und Sounds zu erwarten seien, wolle man mehr denn je den virtuellen mit dem realen Motorsport verschränken.

FIA-Serien

So werden mit dem neuen Titel in Partnerschaft mit dem internationalen Autorennsport-Verband FIA zwei parallel laufende FIA-Rennserien ausgetragen, deren Sieger wie reale Rennfahrer einmal jährlich für ihre Errungenschaften ausgezeichnet werden. Im "Nations Cup" können Spieler für ihr Heimatland antreten und im Manufacturer Fan Cup kann man sich für seinen liebsten Autohersteller hinters Lenkrad klemmen.

sonyplaystation

Beta schon bald

Abseits eines eher wenig sagenden Ankündigungstrailers erklärte Hersteller Polyphony Digital, dass das neue "Gran Turismo" in Zusammenarbeit mit der Community weiterentwickelt würde. So werden Spieler "Anfang 2016" ihr Feedback zu einer Beta-Testversion des Rennspiels geben können. Ein genauer Veröffentlichungstermin des fertigen Games nannte man nicht. Laut den Herstellern teste man aktuell den Einsatz des Virtual-Reality-Systems PlayStation VR für das neue "Gran Turismo" – mit der Absicht, das Spiel VR-kompatibel zu machen.

Der Vorgänger "Gran Turismo 6" kam im Dezember 2013 für PS3 auf den Markt. Mit der GT Acadamy hat Polyphony bereits eine Rennsportserie etabliert, in der sich Spieler für namhafte reale Rennen qualifizieren können. (zw, 27.10.2015)

Share if you care.