Parfumtest: Donna von Valentino

Test5. November 2015, 09:34
1 Posting

Eine rosa Wolke aus dem Blumengarten

Erste Nase voll: ein nächtlicher Blumengarten im Süden. Zweite Nase voll: einer, in dem besonders viel wächst, was gut riecht. Dritte Nase voll: dazu ein Garten ohne nennenswerte Luftbewegungen, sodass sich der Rosen- und Bergamotteduft zwar bald in den Hintergrund schiebt, aber nicht vergeht, sondern den Leder-, Patchouli- und Vanilleakzenten den Vortritt lässt.

Ungelogen: Dieses luxuriöse Parfum kommt nicht leichtfüßig daher, sondern es lässt an schwere Abendroben und Stolen über gepuderten Dekolletés denken – auch wenn die Werbelinie des Hauses Valentino für das Produkt die "Frau von heute" anpeilt.

Die kann mithilfe der rosa Essenz im pflastersteingroßen Flakon aus geschliffenem Glas eine Zeitreise antreten, in Jahrzehnte, in denen Frauen noch Frauen und Parfums noch Parfums waren. (Irene Brickner, RONDO, 05.11.2015)

  • Valentino Donna Eau de Parfum 50 ml, 81 Euro
    foto: hersteller

    Valentino Donna Eau de Parfum 50 ml, 81 Euro

Share if you care.