Brutale Festnahme an US-Schule sorgt für Empörung

27. Oktober 2015, 12:08
107 Postings

Polizist ging gewalttätig gegen junge schwarze Frau vor

Columbia – Ein Video über das brutale Vorgehen eines Schulpolizisten gegen eine Schülerin im Klassenraum einer High School im US-Bundesstaat South Carolina sorgt für Schlagzeilen. Die mit einem Handy gefilmten Aufnahmen zeigen nach Medienberichten vom Montag (Ortszeit), wie der weiße Beamte die junge schwarze Frau an ihrem Tisch packt, zu Boden wirft und durch den Raum schleift.

"Entweder du kommst mit mir oder ich zwinge dich dazu", sagt der Polizist dem Video zufolge. Der genaue Hintergrund des Vorfalls an der Spring Valley High School sei unklar, hieß es. Der örtliche Sender WIS meldete, die Schülerin sei aufgefordert worden, den Klassenraum zu verlassen. Weil sie sich geweigert habe, sei der für die Schule zuständige Polizist gerufen worden. Sowohl das Mädchen als auch eine zweite Schülerin seien vorübergehend festgenommen worden. Ihnen wurde Störung des Schulbetriebs vorgeworfen, wie es hieß.

the chosen few

Der Beamte sei beurlaubt worden, meldete CNN. Die Leiterin der Schulaufsicht des Bezirks, Debbie Hamm, sagte, sie sei bestürzt. Ihre Behörde arbeite bei der Untersuchung mit dem Sheriff zusammen. Dieser warnte vor voreiligen Schlüssen. Eine Gruppe Eltern verurteilte den Vorfall als "ungeheuerlich" und "inakzeptabel". Dies sei ein Beweis für Intoleranz vor allem gegenüber schwarzen Eltern und Schülern. (APA. 27.10.2015)

Share if you care.