Facebook baut mit neuen Benachrichtigungen Google Now nach

27. Oktober 2015, 09:38
12 Postings

Das soziale Netzwerk baut den Benachrichtigungs-Tab in seinen mobilen Apps aus

Facebook ist für viele zur Schaltzentrale ihres sozialen Lebens geworden. Man wird an Geburtstage im Freundeskreis erinnert, kann Partys und andere Veranstaltungen organisieren, informiert sich über Ereignisse aus Politik bis zu neuen Kinofilmen. Diese Informationen will das Unternehmen nun besser aufbereiten und baut die Benachrichtigungen zu einer Art persönlicher Assistent aus.

Personalisierbare Karten

In Zukunft treffen Hinweise zu Statusupdates von Freunden und kommenden Events nicht mehr nacheinander in den Benachrichtigungsbereich der Nutzer ein. Stattdessen werden gewisse Informationen auf sogenannten Karten zusammengefasst und können von Nutzern personalisiert werden.

facebook

Dazu gehören Live-Events und Geburtstage von Freunden, Erinnerungen für Sport- und Fernsehereignisse basierend auf den gelikten Seiten sowie kommende Events. Auch können Nutzer Karten mit Informationen aus ihrer näheren Umgebung anzeigen lassen, sofern sie ihre Standortdaten freigegeben haben. Dazu gehören Events und News, Wetterprognosen, Kinobeginnzeiten und Restaurantvorschläge basierend auf gelikten Seiten und Reviews von Freunden.

Erinnert an Google Now und Siri-Vorschläge

Der Benachrichtigungs-Tab erinnert an Google Now, bei denen derartige Informationen ebenfalls über Karten aufbereitet werden, sowie an Apples Siri-Vorschläge von iOS. Das neue Facebook-Feature soll zunächst in den mobilen Apps für Android und iPhone in den USA veröffentlicht werden. Wann es weiteren Nutzern zur Verfügung steht, ist nicht bekannt. (br, 27.10.2015)

Share if you care.