IS bekennt sich zu Moschee-Anschlag in Saudi-Arabien

26. Oktober 2015, 20:57
12 Postings

Zündung des Sprengsatzes während des Abendgebets

Kairo/Riad – Die Extremisten-Miliz "Islamischer Staat" (IS) hat sich zu dem Anschlag auf eine schiitische Moschee in Saudi-Arabien bekannt. Eine entsprechende Nachricht verbreitete die Organisation am Montag über den Kurznachrichtendienst Twitter.

Ein Selbstmordattentäter hatte laut dem saudischen Innenministerium bei dem Attentat in Nadschran im Süden des Landes mindestens einen Menschen mit in den Tod gerissen und weitere verletzt. Einem saudi-arabischen Nachrichtenportal zufolge zündete der Attentäter während des Abendgebets einen Sprengsatz.

In den vergangenen Monaten sind mehrere Anschläge auf schiitische Moscheen im vorwiegend sunnitischen Saudi-Arabien verübt worden. In der Region stellen Schiiten die Mehrheit. (APA, 26.10.2015)

Share if you care.