TV-Woche: Was man bis 31. Oktober sehen muss

Video26. Oktober 2015, 16:52
6 Postings

Mord und Sterben, Kriegsspielen und einige beste Bösewichte: Es wird gruselig

Allerheiligen kündigt sich an: Es wird trüb, mitunter gar martialisch. Wo es lohnt, einzuschalten:

Dienstag:
Zwölf Teilnehmer, aufgeteilt in zwei Gruppen, schauen, wie schnell sie sich gegeneinander aufbringen lassen und wie weit sie gehen werden. Wie der Titel "Plötzlich Krieg?" verspricht, sehr weit. Kommt wellenartig. 21.45, ZDF Neo.

zdfneo

Mittwoch:
Einen Nachschlag zu "Dämmerung über Burma", die Verfilmung der abenteuerlichen Lebensgeschichte der Inge Sargent vom Montag, bietet das "Weltjournal": Die Situation in Myanmar heute. 22.30, ORF 2. Das TV-Tagebuch zum Nachlesen finden Sie hier.

Zu Allerheiligenstimmung lädt W24 ein: "Morbides Wien": Reportagen über den Todeskult in Wien ab 21 Uhr.

Donnerstag:
Sehenswert ist "Schandfleck", der zweite Usedom-Krimi, mit Katrin Sass, Maria Totthoff und Peter Schneider, 20.15 Uhr, ARD. Eine deutsche Supermarkt-Besitzerin wurde im polnischen Teil der Insel ermordet. Kommissarin Julia stößt an Grenzen, so oder so.

seniar ganzer film
"Mörderhus" – der erste Usedom-Krimi zum Nachschauen.

Aus der beliebten Kategorie "beste Bösewichte" steht heute "The Shining" zur Wahl: So einen Vater möchte man definitiv nicht haben! 23.40, Kabel eins.

moviecriticblog

Freitag:
Noch ein bester Böser: Anthony Perkins murkst nach Mutterns Auftrag in "Psycho", auf ORF3 zur besten Sendezeit.

michaela

Jugendschutz ist offenbar kein Thema für Österreichs Vorzeigekultursender.

Samstag:
Wenigstens Gut gegen Böse: Der lauteste US-Serienstart der Woche findet sich bei Starz: "Ash vs. Evil Dead". Bruce Campbell tanzt wieder gegen die Teufel. Der Comic ein Hit, Games und Film ebenso, was soll bei einer Serie schief gehen? Kalkulierter Erfolg.

starz

Wie auch immer: Schöne Woche! (Doris Priesching, 26.10.2015)

Share if you care.