Direktflüge zwischen der Ukraine und Russland eingestellt

25. Oktober 2015, 18:02
19 Postings

Kiew hatte Stopp Mitte September angekündigt

Kiew – Die Spannungen zwischen der Ukraine und Russland haben Auswirkungen auf den Flugverkehr zwischen den beiden Ländern. Direktflüge zwischen den Nachbarländern wurden am Sonntag vorerst eingestellt. Kiew hatte die Sanktion Mitte September angekündigt, Moskau zog diesen Monat nach. Verhandlungen zwischen Vertretern beider Seiten am Freitag in Brüssel hatten keine Lösung gebracht.

Mehrheitlich Verwandtenbesuche

Nach russischen Angaben nutzten in den ersten acht Monaten des Jahres rund 800.000 Menschen die Direktflüge zwischen beiden Ländern. Davon seien mindestens 70 Prozent Ukrainer, die Verwandte in Russland besuchten. Kiew schade damit vor allem seiner nationalen Fluggesellschaft. Reisenden bleiben vorerst nur Umsteigeverbindungen über Moldau oder Weißrussland.

Umweg über baltische Staaten

Auch der Umweg über die baltischen Staaten ist grundsätzlich möglich. Wegen der Zugehörigkeit der drei Länder zum Schengenraum ist eine Transitreise jedoch mit längeren Wartezeiten an den Flughäfen verbunden. Ferner gibt es Nachtzugverbindungen von Kiew, die jedoch viel Zeit in Anspruch nehmen.

Die Beziehungen zwischen Kiew und Moskau befinden sich seit der Eingliederung der Krim in die Russische Föderation und dem Beginn militärischer Auseinandersetzungen zwischen ukrainischen Streitkräften und bewaffneten Regierungsgegnern in der Ostukraine im Osten des Landes im Jahr 2014 auf einem Tiefpunkt. Kiew und der Westen werfen Moskau vor, die Rebellen unter anderem mit eigenen Soldaten zu unterstützen, was der Kreml bestreitet. Eine seit September geltende Waffenruhe wird derzeit weitgehend eingehalten. (APA, 25.10.2015)

Share if you care.