Kein Sieger im Manchester-Derby

25. Oktober 2015, 17:34
85 Postings

170. Auflage endet torlos – Citizens behaupten Tabellenspitze dank besserer Tordifferenz vor Arsenal

Manchester – Die 170. Auflage des Manchester-Derbys endete am Sonntag mit einem torlosen Remis. Dabei war Manchester United im mit 75.731 Zuschauern ausverkauften Old Trafford vor allem in der zweiten Halbzeit näher an den drei Punkten als der Lokalrivale. Der eingewechselte Jesse Lingard hatte in der 84. Minute mit seinem Volleyschuss an die Latte Pech.

ManUnited hat als Tabellenvierter der Premier League weiter zwei Punkte Rückstand auf Leader City, das nun punktegleich vor Asenal die Tabelle anführt. Als Sechster drei Punkte hinter den Red Devils liegt Tottenham Hotspur. Beim 5:1-Auswärtserfolg der Londoner in Bournemouth saß Kevin Wimmer auf der Ersatzbank.

Jürgen Klopp kam in seinem dritten Spiel als Liverpool-Trainer erneut nicht über ein Remis hinaus. Den ersten Sieg der Reds unter dem Deutschen verhinderte der Ex-Salzburger Sadio Mane, dem in der 86. Minute das 1:1 für Southampton gelang. Christian Benteke hatte Liverpool in Führung gebracht (77.). Mane wurde im Finish mit Gelb-Rot vom Platz gestellt (94.). (APA, 25.10. 2015)

Share if you care.