Pkw bei Verkehrsunfall auf A2 im Bezirk Neunkirchen zertrümmert

25. Oktober 2015, 09:25
35 Postings

Lenker unverletzt, Beifahrerin kam mit Schürfwunden und Schock davon

Edlitz/Grimmenstein – Bei einem Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2) im Bezirk Neunkirchen ist am Samstagabend ein Pkw völlig zerstört worden. Der Lenker (24) blieb dennoch unverletzt, seine Beifahrerin (25) kam mit Schürfwunden und einem Schock davon. Beide könnten "ihren zweiten Geburtstag feiern", hieß es im Feuerwehrbericht.

Das Auto war auf der Richtungsfahrbahn Wien zwischen Edlitz und Grimmenstein von der Fahrbahn abgekommen und hatte die Leitschiene durchbrochen. Dann prallte das Fahrzeug nach Feuerwehrangaben gegen mehrere Bäume und Sträucher, ehe es frontal einen Steher rammte, auf dem eine Kamera der Asfinag montiert war. Ins Wagendach wurde bei der heftigen Karambolage ein Loch gerissen.

Selbst aus Wrack befreit

Helfer der Feuerwehr Grimmenstein, die auf dem Heimweg von einer Pkw-Bergung im Wechselabschnitt unmittelbar nach dem Unfall eintrafen, befürchteten zunächst einen fatalen Ausgang, berichtete die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Edlitz. Die beiden Insassen hatten sich jedoch selbst aus dem Wrack befreit. Die geschockte und leicht verletzte Beifahrerin wurde in ein Krankenhaus transportiert. (APA, 25.10.2015)

Share if you care.