Eurowings sucht für Start in Wien Flugbegleiter

23. Oktober 2015, 14:58
43 Postings

Die in Wien ansässige Eurowings Europe hat nun Stellenausschreibungen für Flugbegleiter veröffentlicht

Wien/Frankfurt – Seit August schon sammelt die neue Lufthansa-Billigairline Eurowings für ihre europaweite Expansion Piloten-Bewerbungen. Nun hat die in Wien ansässige Eurowings Europe auch Stellenausschreibungen für Flugbegleiter veröffentlicht.

Erst ab März 2016 wird Eurowings Europe mit Sitz in Wien selber Flüge durchführen. Bis dahin werden die ersten Flüge – am 9. November hebt der erste ab Wien die erste Eurowings-Maschine ab – von der bestehenden Eurowings-Gesellschaft in Düsseldorf durchgeführt.

"Attraktive Karriereperspektiven"

Ab dem Start des Flugbetriebs in Wien im März 2016 werde das Unternehmen zunächst einen Rekrutierungsbedarf von etwa 18 neuen Flugbegleitern sowie sechs Flugbegleitern mit Berufserfahrung haben, schrieb Eurowings am Freitag. In der Mitteilung ist von "attraktiven Karriereperspektiven in Wien" die Rede. Die Anstellungen erfolgen zunächst befristet auf zwei Jahre.

Seit wenigen Wochen ist klar, dass die zwei Eurowings-Maschinen, die in Wien-Schwechat stationiert werden, nicht mit Personal von der AUA (Austrian Airlines) geflogen werden. Die bereits angelaufenen Pilotenschulungen von AUA-Cockpitmitarbeitern wurden gestoppt.

AUA-Betriebsrat warnt

Der Bordbetriebsrat der Austrian Airlines (AUA) warnte jüngst vor der Unterwanderung durch Eurowings. Vor allem junge Copiloten seien in einem Abhängigkeitsverhältnis, das der Lufthansa-Konzernvorstand "beinhart ausnützt", erklärte Betriebsratschef Karl Minhard dieser Tage.

Minhard fürchtet, dass es zu weiteren "Auslagerungen" komme – dass Strecken von der AUA zu Eurowings verschoben werden. AUA-Vorstand Andreas Otto hatte indes jüngst in Miami erklärt, dass er die Kritik nicht verstehen könne. Der AUA seien ja im Gegenzug von der Lufthansa zwei weitere Airbus A320 zugesagt worden, die im Flugverkehr zwischen Österreich und Deutschland eingesetzt werden sollen. (APA/rebu, 23.10.2015)

Share if you care.