ManUnited: Derby als Test für Titelambitionen

23. Oktober 2015, 13:01
83 Postings

Spitzenreiter City zwei Punkte vor Arsenal und United

London – Das Derby gegen Spitzenreiter Manchester City hat für United-Coach Louis van Gaal besondere Bedeutung. "Wenn wir gewinnen, dann können wir sagen 'okay, jetzt können wir an Titelhoffnungen denken'", erklärte der Niederländer vor dem Duell am Sonntag in Old Trafford. Von einem Erfolg ManU's könnte Arsenal profitieren und erstmals seit fast zwei Jahren die Führung in der Premier League übernehmen.

Die "Gunners" haben wie ManU (je 19) zwei Punkte Rückstand auf Manchester City und empfangen schon am Samstag Everton, das zuletzt ManU 0:3 unterlegen war. Arsenal hat fünf der jüngsten sechs Liga-Spiele gewonnen und gilt als klarer Favorit. In 17 Vergleichen hat Everton nur einmal gewonnen.

West Ham, der Vierte (17 Punkte), tritt auf Meister Chelsea (11.), der in neun Runden nur drei Siege aufzuweisen hat. Liverpool (10.) empfängt beim Liga-Heimdebüt von Coach Jürgen Klopp das punktegleiche Southampton und will den ersten Sieg unter dem Deutschen.

In Stoke kommt es zum Österreicher-Duell. Marko Arnautovic trifft mit City (11.) auf Prödls Watford (15.) und könnte mit seinem Club die Position mit dem fünften Sieg in Folge (Liga und Cup) stark verbessern. Leicester City (5.) und Christian Fuchs empfangen den Tabellennachbarn Crystal Palace.

Arnautovic hat wie im ÖFB-Nationalteam auch mit seinem Club mit zwei Toren und fünf Assists stark aufgezeigt. Die harte Arbeit im Sommer zahle sich nun aus, sagte der 26-Jährige gegenüber der "Potters"-Website. "Ich bin beständiger und will jedem zeigen, was für ein Spieler ich bin. Ich möchte, dass sie jede Woche meine Qualitäten sehen." (APA, 23.10.2015)

Share if you care.