Europas Logistikmarkt bei Investoren beliebt

28. Oktober 2015, 09:00
posten

Großbritannien ist der europaweit wichtigste Investorenmarkt für Logistikimmobilien

Alle zwei Jahre wird auf der Expo Real in München der Logix-Award verliehen. Heuer ging dieser an ein Center in Parsdorf bei München. Nominiert werden konnten aber nur Objekte in Deutschland.

Der für Investoren wichtigere Player ist jedoch derzeit Großbritannien: Über acht Milliarden Euro wurden dort 2014 in Industrie- und Logistikhallen investiert – doppelt so viel wie im zweitplatzierten Deutschland, wie es in einer Studie der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply-Chain-Services (SCS) heißt.

Seit acht Jahren werden für die Studie Logistikimmobilienstandorte in Deutschland analysiert. Ende Oktober erscheint die neueste Ausgabe, die auf der Expo Real präsentiert wurde.

Allgemein geht es dem Logistikimmobilienmarkt gut. Ein "Rekordniveau" auf dem europäischen Investmentmarkt verkündete CBRE gar für das zweite Quartal des Jahres: Das den Industrie- und Logistikimmobilienmarkt betreffende Investitionsvolumen lag bei 6,1 Milliarden Euro. Ein Großteil davon entfiel auf Nordwesteuropa – nach Großbritannien und Deutschland auch auf Schweden, Finnland und die Niederlande. Der österreichische Markt ist jedoch vergleichsweise klein, wie Experten immer wieder betonen.

E-Commerce immer wichtiger

Deutschland hat der Fraunhofer-Studie zufolge im Vergleich zu Großbritannien durchaus Potenzial: Denn was Neubauvolumen, Logistikmarktgröße und Lagerflächenumsatz angehe, sei Deutschland mit Abstand die Nummer eins. Besonders flexibel nutzbare Standardlogistikimmobilien würden als Investitionsobjekte immer beliebter.

Da der Kreis an Interessierten aber wachse, müssten Investitionsmöglichkeiten künftig wohl auch zunehmend außerhalb dieser Objektklasse gefunden werden. Als "Champions" werden am deutschen Markt die Regionen Hamburg, Duisburg/Niederrhein und Rhein-Main definiert.

Immer wichtiger wird laut der Studie der E-Commerce-Bereich. Dieser spiele nicht nur bei großen Fulfillment-Centern der Onlinehändler eine Rolle, sondern habe auch Einfluss auf die Flächenentwicklung der anderen. Der Trend geht immer mehr in Richtung "same day delivery" – ein Vorteil also von Logistikflächen in Zentrumsnähe. (zof, 28.10.2015)

  • Der Logix-Award ging heuer an ein Center in Parsdorf bei München. Am deutschen Logistikmarkt sehen Experten noch Potenzial.
    foto: immogate

    Der Logix-Award ging heuer an ein Center in Parsdorf bei München. Am deutschen Logistikmarkt sehen Experten noch Potenzial.

Share if you care.