Barisic: "Es schaut sehr gut aus"

22. Oktober 2015, 23:45
2 Postings

Zoran Barisic (Trainer Rapid): "Ich bin irrsinnig glücklich wie alle im Team. Die Mannschaft hat riesengroßen Willen und Kampfgeist an den Tag gelegt. In der ersten Halbzeit haben wir wirklich sehr gut gespielt. Wir sind 0:1 in Rückstand geraten, haben viel Aufwand betrieben zum 1:1. In der zweiten Halbzeit haben wir genau in der Phase, wo wir unter Druck gestanden sind, die Führung erzielt. Wir hätten dann die Konter besser fertigspielen können. Es ist noch einmal spannend geworden, aber die Mannschaft hat alles unternommen, um den Vorsprung über die Ziellinie zu spielen."

Zur Tabellensituation: "Jetzt haben wir Halbzeit, es schaut sehr gut aus. Aber es sind noch drei Spiele zu bestreiten. Die erste Hälfte haben wir ganz gut über die Bühne gebracht, nicht mehr und nicht weniger."

Karel Krejci (Trainer Pilsen): "Ich gratuliere Rapid zum Sieg. Wir sind hier her gekommen mit dem Ziel, Punkte zu sammeln. Das ist uns nicht gelungen. Wir sind in Führung gegangen, das Tor hat aber uns lahmgelegt. Danach lag das Gegentor in der Luft. Nach der Pause haben wir zwei unglückliche Tore bekommen, die nicht sein hätten müssen. Wir haben noch eine Chance, wir werden im Rückspiel alles geben, um das Spiel zu gewinnen."

Steffen Hofmann (Torschütze Rapid): "Es war wichtig, dass wir das Spiel gewinnen. Wir haben gegen eine richtig gute Mannschaft gespielt. Sie haben es uns in allen Phasen des Spiels schwer gemacht. Ich freue mich sehr, dass ich ein Tor erzielen konnte. Es war nicht leicht für uns nach dem wirklich schlechten Spiel in Wolfsberg, der Sieg ist sehr wichtig für uns. Durchatmen kann man noch nicht, aber wir haben schon einen guten Vorsprung erspielt. Neun Punkte nach drei Spielen, wir sind natürlich überglücklich."

Thanos Petsos (Torschütze Rapid): "Wir waren gut im Spiel, haben dann das 0:1 bekommen, danach aber erst richtig aufgedreht. Nach dem 3:1 hätten wir den Sack zumachen müssen, so wird es noch einmal spannend. Wir sind gut aufgestanden nach den zwei Niederlagen (in der Liga, Anm.) zuletzt. In der Liga stehen sehr wichtige Aufgaben bevor, die Europa League ist nur ein Plus. Wir müssen erst unsere Hausaufgaben machen."

Share if you care.