"Elevate": Diskurs und Disco

22. Oktober 2015, 15:44
posten

Heute startet das Grazer Festival für elektronische Spielarten

Seit heute, Donnerstag, dreht sich das Grazer Elevate Festival einmal mehr um die Verschränkung von Musik, Kunst und Diskurs. Die Veranstalter nennen das "intelligente Partizipation im Kontext avancierter Klubkultur" und arbeiten sich dieses Jahr am Begriff der Creative Response ab. Dabei sollen unter Mitwirkung prominenter Diskutanten wie The Yes Men, die in Graz auch für Performance-Einlagen sorgen werden, Antworten auf gesellschaftspolitische Fragen von Klimawandel bis zur augenblicklichen Migrantensituation gefunden werden.

Los geht's Donnerstagabend u. a. mit Heatsick und Ertheater. Vor allem verspricht das Festival noch bis Sonntag, wenn die elfte Austragung von Elevate mit Auftritten von Matthew Herbert und Jimi Tenor im Grazer Orpheum zu Ende geht, einen üppigen Reigen der elektronischen Spielarten von House über Techno bis hin zu avantgardistischen Klangkünsten.

Programmierte Highlights sind die Auftritte von John Heckle, Osunlade, The Black Madonna, Demdike Stare, Suuns & Jerusalem In My Heart sowie Steve Hauschildt, der am Freitag im Rahmen des Editions Mego Showcase im Dungeon im Schlossberg zu hören ist. (lux, 22.10.2015)

Bis 25. 10.

Diverse Grazer Locations. Kartenvorverkauf u. a. im Festivalzentrum Forum Stadtpark, Stadtpark 1a, 8010 Graz, Fr/Sa 12-20, in Wien bei Substance Recordstore bzw. online unter www.elevate.at

Share if you care.