Youtube Red: Google will das neue Netflix werden

21. Oktober 2015, 19:55
151 Postings

Werbefreier Aboservice samt exklusiven Inhalten um zehn Dollar im Monat – Background Play und Offline-Speicher

Die Gerüchte der letzten Wochen bestätigen sich: Unter dem Namen Youtube Red hat Google einen neuen Aboservice vorgestellt, der die Videoplattform grundlegend umkrempeln könnte. Die Richtung ist dabei klar: Google möchte zu einem Konkurrenten für Netflix und Hulu werden, wie "The Verge" in einem Hintergrundartikel analysiert.

Angebot

Doch zuerst zu den Eckdaten: Um 9,99 US-Dollar monatlich gibt es künftig eine Youtube-Version, die vollständig ohne Werbeeinschaltungen auskommt. Damit verabschiedet sich Google bei einem seiner zentralen Dienste vom alleinigen Fokus auf den Werbungsverkauf, der das Unternehmen bislang dominiert hat.

Exklusive Inhalte

Doch der Aboservice beschränkt sich nicht auf die Entfernung von Werbeclips, Youtube Red soll zunehmend auch von exklusiven Inhalten geprägt werden. Zu diesem Zweck sollen eigene Formate entwickelt werden, bei denen man zunächst vor allem auf etablierte Youtube-Stars setzen will.

youtube spotlight

So ist unter dem Namen "Scare PewDiePie" eine Serie angekündigt, in der der meistgeclickte Youtube-Star PewDiePie in "erschreckende Situationen" gebracht werden soll, die Videospielszenarien nachempfunden sind. Entwickelt wurde das Format in Kooperation mit Skybound Entertainment, die als Produzenten auch hinter "The Walking Dead" stehen. Weitere Exklusivprojekte für Youtube Red sind mit den Fine Brothers und den Game Theorists geplant. Die ersten Ergebnisse dieser Bemühungen sollen Anfang des kommenden Jahres an den Start gehen.

Background Play

Mit Youtube Red gehen aber auch neue Funktionen für die mobilen Apps des Videodiensts einher. So haben Abonnenten künftig die Möglichkeit, Videos für die Offline-Nutzung zu speichern, wobei unterschiedliche Qualitätsstufen ausgewählt werden können. Ebenfalls neu ist Background Play: Ist dieses Feature aktiviert, spielen alle Videos im Hintergrund weiter, wenn man die App verlässt. Das könnte sich als nützlich erweisen, wenn man einfach nur die Audiospur eines Clips hören will.

Musik inkludiert

Wer ein Youtube-Red-Abo nimmt, bekommt aber noch einen weiteren entscheidenden Bonus – ist darin doch auch ein vollständiger Zugang zu Google Play Music enthalten, den Musikservice gibt es also quasi gratis dazu. Umgekehrt bekommen alle bestehenden Play-Music-Abonnenten Zugang zu Youtube Red. Zudem soll in Kürze eine eigene Youtube-Music-App präsentiert werden. Das Aboservice erstreckt sich übrigen auch auf Youtube Gaming und Youtube Kids, hier werden mit Abo also künftig auch keine Werbungen mehr angezeigt.

Zeitablauf

Youtube Red soll am 28. Oktober in den USA an den Start gehen und den ersten Monat lang kostenlos sein. Weitere Länder sollen folgen, konkrete Zeitpläne kommuniziert man aber noch nicht. Der Preis von 9,99 Dollar umfasst übrigens "nur" Android, Desktop und das mobile Web. Wer das neue Angebot unter iOS nutzen will, muss 12,99 Dollar zahlen. Einen Grund für diese Differenz nennt man nicht. (Andreas Proschofsky, 21.10.2015)

  • Youtube Red soll schon bald an den Start gehen – vorerst aber nur in den USA.
    foto: google

    Youtube Red soll schon bald an den Start gehen – vorerst aber nur in den USA.

Share if you care.