EU verhängt Bußgeld gegen Hersteller von optischen Laufwerken

21. Oktober 2015, 14:30
1 Posting

116 Mio. Euro an Strafen

Mehrere Hersteller von optischen Laufwerken für Computer müssen wegen unerlaubter Absprachen ein EU-Bußgeld von insgesamt 116 Mio. Euro bezahlen. Das kündigte EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Mittwoch in Brüssel an.

Beichte

Die Unternehmen Philips, Lite-On, deren Gemeinschaftsunternehmen Philips & Lite-On Digital Solutions, Hitachi-LG Data Storage, Toshiba Samsung Storage Technology, Sony, Sony Optiarc und Quanta Storage waren demnach an den Absprachen beteiligt. Philips, Lite-On und deren Joint Venture müssen nichts zahlen, da sie den Wettbewerbshütern der EU das Kartell als erste beichteten. (APA, 21.10. 2015)

Share if you care.