Jazz & The City: Bunter Garten der smarten Improvisation

20. Oktober 2015, 16:10
2 Postings

Das vielfältige Festival bietet hohes Niveau unter anderem mit Künstlern wie John Scofield und Bill Frisell

Salzburg – Vor kurzem ist der künstlerische Leiter von Jazz & The City, Gerhard Eder, verstorben. Das gewohnt vielfältige und umfangreiche Programm der 16. Auflage des Gratisfestivals hat aber noch er zusammengestellt. Der Donnerstag, der erste Tag, demonstriert die Internationalität neuerer afrikanischer Musik. Oud-Spieler und Sänger Dhafer Youssef kommt aus Tunesien, wo der Weltenbummler seit einigen Jahren auch wieder lebt.

Mühelos mischt er mit seinen drei Begleitern orientalische und westliche Klänge, arabische Melodie und Mystik mit Songstrukturen und Improvisation des Rock und Jazz. Im Anschluss folgt mit Tony Allen ein weiterer Höhepunkt: Einst gehörte der heute 75-jährige Schlagzeuger als Mitglied diverser Bands des Politrebellen Fela Kuti zu den Erfindern des Afrobeats; heute reicht sein Einfluss weit über die nigerianische Hauptstadt Lagos hinaus.

Zuletzt hat er etwa mit Damon Albarn, Air, Charlotte Gainsbourg oder Flea zusammengearbeitet, morgen präsentiert er sein aktuelles Album Film of Life (2014): eine französisch-nigerianische Kooperation im Zeichen der Polyrhythmik.

Seit der gemeinsamen Studentenzeit kennen sich Gitarrist John Scofield und Tenorsaxofonist Joe Lovano. Wenn sie am Samstag mit ihrem Quartett das brandneue Album Past Present vorstellen, sind sie musikalisch wiedervereint: der stromrudernde Hansdampf in allen Soundgassen zwischen Southernrock, Freistilfunk, Latin und Fusion Scofield und der an Sonny Rollins und Ornette Coleman geschulte Lovano.

Fast zeitgleich – für Fans also eine harte Entscheidungsfrage – gastiert am Samstag ein anderer Vielseitigkeitsgitarrist in den Kavernen: Bill Frisell spielt erstmals in Österreich das Programm Music For Strings: eine Hommage an US-Folksänger und Protestikone Woody Guthrie – beteiligt sind Frisells langjährige Weggefährten Jenny Scheinman (Geige), Eyvind Kang (Viola) und Hank Roberts (Cello).

Highlight am Sonntag ist das Duo Christian Fennesz und Arve Henriksen: Letzterer bläst seine Trompete etwa im norwegischen Improvisationsquartett Supersilent, bei David Sylvian oder Dhafer Youssef – und jetzt mit dem österreichischen Gitarristen und Laptop-Avantgardisten Fennesz: Melodie trifft auf Elektrorauschen. (Gerhard Dorfi, 20.10.2015)

22.-26. 10.: Salzburg, Republic, Kavernen 1595, Landestheater, M32 u. a. Orte. 19.00; 0662/84 37 11

Link

Jazz & The City Salzburg

  • Gitarrist Bill Frisell kommt nach Salzburg und präsentiert "Music for Strings".
    foto: apa/epa/rafa alcaide

    Gitarrist Bill Frisell kommt nach Salzburg und präsentiert "Music for Strings".

Share if you care.