AUA erhöht Zahl der Teheran-Flüge 2016 deutlich

20. Oktober 2015, 13:07
25 Postings

Ab kommendem Jahr soll es bis zu 14 statt sechs Flüge pro Woche geben

Wien/Schwechat – Nach dem historischen Atomdeal zwischen dem Westen und dem Iran und der bevorstehenden Aufhebung der Wirtschaftssanktionen erhöht die AUA ihr Flugangebot in den Iran ab 2016 deutlich. Die sechs im Winterflugplan vorgesehenen Flüge werden ab 11. März auf bis zu 14 Flüge aufgestockt.

"Damit bieten wir unseren Passagieren neben dem bereits bestehenden Nachtflügen einen zusätzlichen Tagesflug nach Teheran an", erklärte AUA-Sprecherin Sandra Bijelic. Für AUA-CCO Andreas Otto ist der Schritt eine Reaktion auf die neue politische und wirtschaftliche Situation. "Wir bekommen aus Wirtschaft und Politik eindeutige Signale, die eine Wiederbelebung der Handelsbeziehungen zwischen Österreich und dem Iran erkennen lassen. Hier haben wir angesetzt undreagiert", hieß es in seiner Stellungnahme.

Anfang September besuchte Bundespräsident Heinz Fischer mit einer hochrangigen Delegation als erstes EU-Staatsoberhaupt seit 2004 den Iran, nachdem am 14. Juli das Atomabkommen unterzeichnet wurde. (APA, 20.10.2015)

  • Die sechs im Winterflugplan vorgesehenen Flüge werden ab 11. März 2016 auf bis zu 14 Flüge aufgestockt.
    foto: apa/austrian airlines group

    Die sechs im Winterflugplan vorgesehenen Flüge werden ab 11. März 2016 auf bis zu 14 Flüge aufgestockt.

Share if you care.