Fliegen: Was Passagieren wichtig ist

20. Oktober 2015, 15:09
62 Postings

Eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag von Turkish Airlines hat ermittelt, was sich Flugpassagiere an Bord wünschen und was für sie über den Wolken wichtig ist. Hier die wichtigsten Ergebnisse

Turkish Airlines hat eine Online-Umfrage in Auftrag gegeben und wollte wissen, was Passagiere auf einer Flugreise erwarten und was in Zukunft besser werden muss. Insgesamt nahmen an der Befragung 2.198 Erwachsene in Deutschland teil, wie das Flugportal Fluege.de berichtet.

  1. Sicherheit über den Wolken

Fast drei Viertel aller befragten Passagiere (73 Prozent) gaben an, dass sie sich sicherer fühlen würden, wenn sich während des Fluges ständig zwei Crew-Mitglieder im Cockpit aufhalten würden. 38 Prozent würden es gut heißen, wenn Fluglotsen am Boden in das Fluggeschehen eingreifen könnten und jeder Fünfte (22 Prozent) würde es als positiv empfinden, wenn die Bundespolizei mitfliegen würde.

2. Leistungen rund ums Fliegen

Dass immer mehr Airlines reduzierte Tarife ohne Freigepäck oder Verpflegung anbieten, stößt bei den meisten Passagieren auf wenig Gegenliebe. Vor allem auf Langstreckenflügen sind diese Tarifmodelle augenscheinlich wenig beliebt: Die Umfrage hat ergeben, dass 87 Prozent ihre Tickets lieber zum Komplettpreis buchen möchten. Nur 13 Prozent würden einen günstigeren Basistarif bevorzugen und dann lieber für zusätzliches Gepäck oder Bordverpflegung extra bezahlen.

3. Service und Bequemlichkeit an Bord

Sauberkeit im Flugzeug (99 Prozent) und aufmerksames Personal (98 Prozent) stehen ganz oben auf der Service-Wunschliste der Befragten. Auch breite Sitze (93 Prozent), zusätzliche Decken und Kopfkissen (80 Prozent) und eine Konsole in der Rückenlehne (73 Prozent) gehören bei den Passagieren auf der Mittel- und Langstrecke zu einem guten Service an Bord dazu.

4. Faktoren für die Auswahl der Airline

Die Sicherheitsbilanz der Fluglinie (93 Prozent) und das Image der Fluggesellschaft (90 Prozent) stehen ganz oben auf der Prioritätenliste der Befragten. Dicht gefolgt von der Möglichkeit, ein Gepäckstück ohne Zusatzkosten aufgeben zu können (89 Prozent). 74 Prozent der Umfrageteilnehmer ist bei der Wahl der Fluggesellschaft ein guter Service in der Economy Class wichtig. Dabei vertrauen 79 Prozent eigenen Erfahrungen, 72 Prozent verlassen sich auf das Urteil von Freunden und Bekannten und nur 37 Prozent verlassen sich auf die Empfehlung einer Airline durch Reisebüros. Erstaunlicherweise lassen sich zudem lediglich 31 Prozent bei ihrer Entscheidung von Reiseportalen im Netz leiten.

5. Wünsche für die Zukunft

Die meisten Wünsche, die die Umfrageteilnehmer zukünftig an ihre Airline haben, lassen sich nur schwer bzw. gar nicht realisieren: 43 Prozent der Flugreisenden möchten eine Schlafkabine an Bord haben und 35 Prozent würden sich über Massagesitze freuen. Jeder Fünfte hält eine Kinderbetreuung an Bord für wünschenswert und 17 Prozent würden gern über den Wolken eine Bar besuchen oder duschen (11 Prozent). Zumindest die beiden letztgenannten Wünsche kann man sich in der in der First Class einiger Airlines bereits heute erfüllen. Allerdings ist der Luxus nicht ganz billig. (red, 20.10.2015)

  • Wenig überraschend ist für die Mehrheit der Befragten die Sicherheit im Flugzeug am wichtigsten.
    foto: reuters/giampiero sposito

    Wenig überraschend ist für die Mehrheit der Befragten die Sicherheit im Flugzeug am wichtigsten.

Share if you care.