Vier Tote bei Wohnhausbrand in Süddeutschland

20. Oktober 2015, 06:06
9 Postings

Mehrere Verletzte in Pforzheim, Brandursache zunächst unklar

Pforzheim – Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Pforzheim in Baden-Württemberg sind vier Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, brannte der Dachstuhl des Hauses in der Nacht zum Dienstag komplett aus. Die vier Menschen hielten sich womöglich in dem Dachstuhl auf. Zudem wurden zwei weitere Menschen schwer und zwei leicht verletzt.

Einer der Schwerverletzen war vermutlich aus einem der oberen Geschoße des Hauses auf die Straße gesprungen. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

Identität der Opfer noch unklar

In dem Haus wohnten überwiegend Ausländer. "Aber es gibt keine Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund", sagte ein Polizeisprecher. Die Identität der Opfer war am frühen Morgen noch unklar. "Kinder haben wir, so wie es aussieht, nicht darunter."

Die benachbarten Gebäude, die Wand an Wand an das Mehrfamilienhaus grenzen, mussten nicht evakuiert werden. "Der Brand ist seit geraumer Zeit unter Kontrolle", sagte der Sprecher. Es gebe nur noch kleinere Glutnester. (APA, 20.10.2015)

Share if you care.