Frauen-Lebenswerk-Preis 2015 für Valie Export

19. Oktober 2015, 12:10
10 Postings

Preis würdigt Personen, die sich für die Verwirklichung der Gleichstellung einsetzen – Käthe-Leichter-Staatspreis an Politikwissenschafterin Birgit Sauer

Wien – Die Künstlerin Valie Export wurde Mittwochabend von Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) mit dem Frauen-Lebenswerk-Preis 2015 des Frauenministeriums ausgezeichnet. Sie gelte als eine der wesentlichen und international einflussreichsten Künstlerinnen, die multimediale Kunstpraxis und Theorie mit einem feministischen Anliegen verbinden, teilte das Ministerium am Donnerstag mit.

Mit dem Frauen-Lebenswerk-Preis sollen herausragende Lebenswerke von Personen gewürdigt werden, die sich für die Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern eingesetzt haben. Preisträgerinnen der vergangenen Jahre waren Freda Meissner-Blau (2014), Cornelia Klinger (2013), Gerda Lerner (2012), Maria Schaumayer (2011) und Erika Weinzierl (2010).

Feministische Politikwissenschaft

Gleichzeitig mit dem Lebenswerk-Preis wurde auch der von derselben Jury vergebene Käthe-Leichter-Staatspreis vergeben. Dieser ging heuer an die Politikwissenschafterin Birgit Sauer von der Universität Wien. Sie habe wesentlich zur Entwicklung und institutionellen Verankerung der feministischen Politikwissenschaft und der interdisziplinären Gender Studies beigetragen, heißt es in der Begründung.

Neben dem Staatspreis wurden noch fünf Käthe-Leichter-Preise vergeben. Leichter war als erste Frauenreferentin der Arbeiterkammer tätig und wurde 1942 von den Nationalsozialisten ermordet. (APA, 19.10.2015)

  • Für die Verbindung von multimedialer Kunstpraxis und Theorie mit feministischen Anliegen geehrt: Valie Export.
    foto: corn

    Für die Verbindung von multimedialer Kunstpraxis und Theorie mit feministischen Anliegen geehrt: Valie Export.

Share if you care.