Anwalt: Tunesischer Rapper Klay BBJ in Haft

19. Oktober 2015, 11:33
7 Postings

Hintergründe zunächst unklar

Tunis – Der tunesische Rapper Klay BBJ ist nach Angaben seines Anwalts festgenommen und inhaftiert worden. Die Festnahme sei am Samstagabend erfolgt, als sich der Musiker auf dem Weg zu einem Konzert in Hammamet befand, sagte sein Anwalt Ghazi Mrabet der AFP. Neben Klay BBJ, mit bürgerlichem Namen Ahmed Ben Ahmed, seien noch zwei weitere Menschen festgenommen worden, darunter ebenfalls ein Rapper.

Der für seine behördenkritischen Texte bekannte Musiker sei in ein Gefängnis bei Tunis gebracht worden, sagte Mrabet. Am Montag könnte er vor Gericht erscheinen. Zu den Hintergründen der Festnahme wurde zunächst nichts bekannt, ein Sprecher des Innenministeriums sagte jedoch dem Radiosender Mosaique FM, der Rapper sei "auf Antrag der Staatsanwaltschaft" festgenommen worden. Aus Justizkreisen verlautete, die Festnahme könnte in Zusammenarbeit mit Drogenkonsum stehen. Klay BBJ weist diese Vorwürfe laut seinem Anwalt zurück. Der Rapper war bereits vor zwei Jahren zu einer Haftstrafe unter anderem wegen Beamtenbeleidigung verurteilt, im Berufungsverfahren aber freigesprochen worden.

Nach einem umstrittenen Gesetz aus dem Jahr 1992 können in Tunesien etwa wegen Cannabiskonsums ein bis fünf Jahre Haft verhängt werden. Eine gegen das Gesetz kämpfende Bürgerinitiative argumentiert, dass das Gesetz zur Einschränkung der Meinungsfreiheit eingesetzt werde, da zahlreiche Künstler auf Basis dieser Regelung inhaftiert worden seien. Unter ihnen sollen vor allem Rapper sein, die den Ordnungskräften kritisch gegenüberstehen. Nach UN-Angaben wurden in Tunesien mehr als 50 Prozent der in Gewahrsam genommenen Verdächtigen und ein Drittel der im Gefängnis befindlichen Insassen wegen Drogendelikten festgenommen. (APA, 19.10.2015)

  • Klay BBJ, bürgerlich Namen Ahmed Ben Ahmed, war bereits vor zwei Jahren zu einer Haftstrafe unter anderem wegen Beamtenbeleidigung verurteilt worden, im Berufungsverfahren aber freigesprochen worden.
    foto: ap/khalil

    Klay BBJ, bürgerlich Namen Ahmed Ben Ahmed, war bereits vor zwei Jahren zu einer Haftstrafe unter anderem wegen Beamtenbeleidigung verurteilt worden, im Berufungsverfahren aber freigesprochen worden.

Share if you care.