Schöpf-Treffer reicht nicht für Nürnberg-Sieg

17. Oktober 2015, 16:23
4 Postings

Franken müssen sich im Heimspiel gegen Frankfurt mit einem 1:1-Remis begnügen

Der 1. FC Nürnberg hat in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga den Anschluss an die Aufstiegsplätze verpasst. Der Österreicher Alessandro Schöpf hatte den Gastgeber gegen den FSV Frankfurt zwar in Führung geschossen (57.). In der letzten Minute mussten die Franken aber durch einen Foulelfmeter den Ausgleich hinnehmen. Nürnberg ist zu Hause noch unbesiegt, kam aber neuerlich nicht über eine Punkteteilung hinaus.

Ebenfalls in der letzten Minute kam Union Berlin mit Christopher Trimmel (ab der 78.) zum Ausgleich. Gegen den Dritten FC St. Pauli erreichte der Hauptstadtclub im Stadion An der Alten Försterei ein 3:3. (APA, 17.10.2015)

Share if you care.