Offiziersgesellschaft mit Bürgerinitiative gegen Sparkurs

17. Oktober 2015, 16:10
5 Postings

Cibulka als Präsident der Offiziersgesellschaft wiedergewählt

Wien – Die Offiziersgesellschaft hat am Samstag ihren Präsidenten Oberst Erich Cibulka wiedergewählt. Bei der Delegiertenversammlung in Graz kritisierte Cibulka die mangelnde Vorbereitung auf die aktuelle Flüchtlingskrise und den Sparkurs im Heer. Gemeinsam mit anderen wehrpolitischen Vereinen will man nun eine Bürgerinitiative "Für sein sicheres Österreich" und gegen die "Bundesheer-Zerstörung" starten.

Vorgestellt wird die Initiative kommenden Mittwoch in Wien, hieß es in einer Aussendung der Offiziersgesellschaft am Samstag. Die Flüchtlingskrise sei schon länger absehbar gewesen. "Allerdings hat sich der Staat nicht darauf vorbereitet, sondern im Gegenteil das Bundesheer scheibchenweise demontiert", kritisierte Cibulka. (APA, 17.10.2015)

Share if you care.