Sechsjährige Innviertlerin bewahrte Familie vor Feuer

17. Oktober 2015, 11:54
2 Postings

Kind weckte Eltern wegen Stromausfalls – Nur geringer Sachschaden

Taufkirchen – Ein sechsjähriges Mädchen hat in der Nacht auf Samstag in Taufkirchen an der Pram (Bezirk Schärding) wegen eines Stromausfalls seine Eltern geweckt, die daraufhin Feuer im Heizhaus entdeckten. Durch die rasche Reaktion konnte Schlimmeres verhindert werden. Es entstand nur leichter Sachschaden wie die oberösterreichische Polizei berichtete.

Das Kind war aufgewacht und hatte bemerkt, dass das Licht ausgefallen war. Es alarmierte seine Eltern, die sich auf die Suche nach der Ursache machten. Sie entdeckten, dass die in einem Nebengebäude untergebrachte Heizanlage brannte. Auslöser dürfte ein Defekt an der Förderschnecke gewesen sein. Die Familie holte die Feuerwehr, die den Brand rasch löschte. (APA, 17.10.2015)

Share if you care.