"News" schärft bei Design und Kolumnen nach

16. Oktober 2015, 16:20
13 Postings

"Größerer Schritt" bei Redesign Anfang 2016 geplant, Benimmkolumne mit wechselnden Autoren, darunter Rudolf Fußi

Wien – Das Wochenmagazin "News" arbeitet nach dem Redesign im Frühjahr an Nachschärfungen bei Design und Konzept. "Wir arbeiten laufend an kleinen Verbesserungen, Anfang des Jahres ist dann noch ein größerer Schritt geplant", sagte Chefredakteurin Eva Weissenberger auf APA-Anfrage. Zugleich konzentriere man sich derzeit auf die Arbeit an Marke und Zielgruppendefinition.

SMS-Kolumne gekippt, Benimmkolumne kommt

Änderungen gibt es auch bei den zahlreichen Kolumnen. Eine SMS-Dialog-Kolumne auf der "Leben"-Seiten wurde gekippt, stattdessen erscheint dort die Rubrik "Gewissensbisse", die an die "Gewissensfrage" des "Süddeutsche Zeitung Magazins" erinnert. In den "Gewissensbissen" beantworten jeweils drei Personen aus einem Pool von 15 Autoren – darunter Redakteure, Pfarrer und Therapeuten – eine moralische Frage. Den Anfang machen der Kommunikationsberater Rudolf Fußi, die "News"-Medienredakteurin und studierte Theologin Julia Schnizlein und "News"-Reporter Christopher Wurmdobler. Thema: "Darf ich fremde Mails lesen?" (APA, 16.10.2016)

Share if you care.