Zwei Österreicherinnen für Lindgren-Preis nominiert

16. Oktober 2015, 11:17
posten

Renate Welsh und Lisbeth Zwerger im Rennen um die mit 530.000 Euro dotierte Auszeichnung

Frankfurt am Main/Stockholm/Wien – Zwei Österreicherinnen,die Autorin Renate Welsh-Rabady und die Illustratorin Lisbeth Zwerger, sind für den Astrid Lindgren Memorial Award 2016 nominiert. Auf der Frankfurter Buchmesse präsentierten die Organisatoren 215 Anwärter aus 59 Ländern für die Auszeichnung, die als Nobelpreis der Kinderliteratur gilt. Sie ist mit fünf Millionen schwedischen Kronen (rund 530.000 Euro) dotiert.

Der Astrid-Lindgren-Preis wird seit 2003 jährlich an Schriftsteller, Illustratoren oder Organisationen verliehen. Der Gewinner 2016 wird am 5. April 2016 in Stockholm verkündet. (APA, 16.10.2015)

Share if you care.