Youtube-Star Totalbiscuit gibt unheilbare Krebserkrankung bekannt

16. Oktober 2015, 11:07
79 Postings

Schwerer Rückfall für den populären Videospielkritiker nach vorangegangener Erkrankung

Der populäre britische Youtuber und Videospielkritiker John Bain alias Totalbiscuit hat am Donnerstag über Twitter bekanntgegeben, dass er an einer als unheilbar geltenden Krebsart erkrankt ist. Bain zufolge wurden bei einer Computertomografie inoperable Metastasen in der Leber entdeckt. Bereits 2014 hatten Ärzte bei Bain eine Darmkrebserkrankung diagnostiziert, die im April jedoch als geheilt galt. Schon damals ging Bain offen mit seiner Krankheit um und hielt seine Fans über die sozialen Medien auf dem Laufenden.

"Habe vor, ein Sonderfall zu sein"

"Ich weiß nicht, ob es eine richtigen Weg gibt, Leuten so etwas mitzuteilen", schreibt Bain in einer Nachricht an seine Fans. "Es ist nicht operabel, und es gibt keine Heilung. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei zwei bis drei Jahren, wenngleich es Sonderfälle gibt, die viel länger leben. Ich werde nächste Woche wieder mit der Chemotherapie beginnen mit dem Ziel, den Krebs zurückzudrängen und ihn so lange wie möglich dort einzugrenzen. Ich habe vor, ein Sonderfall zu sein, (die durchschnittliche Lebenserwartung) ergibt sich daraus, dass die meisten davon betroffenen Menschen alt und nicht mehr stark sind. Wer weiß, was sie in den nächsten zehn Jahren erfinden werden? Ich habe vor, es so lange wie möglich zu bekämpfen. Ich werde etwas Zeit benötigen, um das alles zu verarbeiten. Im Moment fühle ich nichts. Danke."

totalbiscuit, the cynical brit
Einer der populärsten und meistgeteilten Berichte von John Bain über Gewalt und Videospiele.

Der zynische Brite

Bain, Jahrgang 1984, nennt sich selbst den "zynischen Briten" und wird von seinen zwei Millionen Abonnenten besonders für seine kritische Berichterstattung und für seine Videospielrezensionen geschätzt. Neben seinem Youtube-Kanal, den er hauptberuflich betreibt, pflegt er auch die mit Abstand beliebteste Kuratorenseite auf dem PC-Spielportal Steam. Überdies führte er bis Oktober mit seiner Frau Genna ein E-Sport-Team zum Spiel "Starcraft 2". (zw, 16.10.2015)

Quelle

Twitter

  • John Bain ist an Krebs erkrankt.
    foto: totalbiscuit

    John Bain ist an Krebs erkrankt.

Share if you care.