Historischer Kalender – 17. Oktober

17. Oktober 2015, 00:00
1 Posting

1810 – Auf der Münchner Theresienwiese findet erstmals das "Oktoberfest" statt.

1900 – Nach dem Rücktritt des 81-jährigen Fürsten Chlodwig zu Hohenlohe-Schillingsfürst wird Bernhard Graf von Bülow deutscher Reichskanzler.

1915 – Im Wiener Johann-Strauß-Theater findet die Uraufführung von Emmerich Kalmans Operette "Die Csardasfürstin" statt.

1920 – Aus den ersten Nationalratswahlen der Ersten Republik gehen die Christlichsozialen unter Bundeskanzler Michael Mayr als stärkste Partei hervor. Sie erhalten 1,24 Millionen Stimmen, die Sozialdemokraten 1,07 Millionen. Die seit 1918 bestehende Große Koalition bricht auseinander, die Sozialdemokraten verlassen die Regierung.

1935 – Beginn der Bauarbeiten für das neue Wiener Funkhaus.

1935 – Bundeskanzler Kurt Schuschnigg nimmt eine Regierungsumbildung vor. Der Heimwehrführer Emil Fey, der nach der Ermordung von Bundeskanzler Engelbert Dollfuß durch Naziputschisten 1934 eine undurchsichtige Rolle gespielt hatte, scheidet aus dem Kabinett aus.

1945 – Der nördliche Teil Ostpreußens (13.502 qkm) wird der Sowjetunion angegliedert.

1945 – Der Oberbefehlshaber der sowjetischen Truppen in Ungarn, Marschall Woroschilow, verlangt von den zugelassenen politischen Parteien, dass sie sich auf Einheitslisten für die angekündigten Parlamentswahlen einigen.

1955 – Gründung der Freiheitlichen Partei Österreichs, FPÖ. Der offizielle Gründungsparteitag findet aber erst im April 1956 statt. Sie ist Nachfolgerin des Verbands der Unabhängigen (VdU), der 1949 als Sammelbecken für ehemalige Nationalsozialisten entstanden war. Erster Parteichef wird der frühere Minister der "Anschluss"-Regierung Seyß-Inquart vom März 1938 sowie NS-Unterstaatssekretär Anton Reinthaller, der als "schwer belasteter" ehemaliger Nationalsozialist erst nach Staatsvertrag und alliiertem Truppenabzug 1955 wieder politisch tätig werden konnte.

1960 – Die Apostolische Administratur Burgenland wird durch Beschluss von Papst Johannes XXIII. zur eigenständigen Diözese erhoben, Stefan Laszlo wird (am 11.11.) als erster Bischof von Eisenstadt im Martinsdom inthronisiert.

1980 – In Genf beginnen amerikanisch-sowjetische Vorgespräche über eine Begrenzung eurostrategischer Waffen.

2000 – Mit einer neuen EU-Richtlinie soll der Grundsatz der Gleichbehandlung und das Verbot von Diskriminierungen am Arbeitsplatz durchgesetzt werden.

2000 – Nach zweiwöchigen blutigen Zusammenstößen einigen sich Israelis und Palästinenser unter Vermittlung der USA und Ägyptens in Sharm el Sheikh auf ein Ende der Gewalt. Die Übereinkunft erweist sich jedoch als wirkungslos.

2005 – Beginn der BAWAG-Affäre: Der Bilanzskandal rund um den US-Börsenmakler Refco weitet sich nach Österreich aus. Die BAWAG P.S.K. bestätigt, dass sie durch Kreditlinien in Höhe von 425 Mio. Euro betroffen ist.

Geburtstage:

Claude Simon, frz. Sozialphilosoph (1760-1825)

Emanuel Geibel, dt. Dichter (1815-1884)

Yvor Winters, US-Lyriker (1900-1968)

Arthur Miller, US-Schriftsteller (1915-2005)

Miguel Delibes, span. Schriftsteller (1920-2010)

Montgomery Clift, US-Schauspieler (1920-1966)

Robert Coleman Atkins, US-Mediziner (1930-2003)

Stephen Kovacevich, US-Pianist (1940- )

Todestage:

Berbardo Bellotto (gen. "Canaletto II."), ital. Maler (1720-1780)

Peter von Winter, dt. Komponist (1754-1825)

Burkhard Mangold, schwz. Maler (1873-1950)

Rudolf Bayr, öst. Schriftsteller (1919-1990)

Fritz Holzer, öst. Schauspieler (1929-2000)

(APA, 17.10.2015)

Share if you care.