"Resident Evil"-Studio arbeitet an Virtual-Reality-Games

15. Oktober 2015, 14:35
7 Postings

Capcom-Team: "fokussieren unsere Energien auf die Herausforderungen des VR-Spielemarktes"

Capcoms Development Division 1, jenes Team, das vorrangig für die "Resident Evil"-Serie zuständig ist, arbeitete laut dem Unternehmen aktuell mit allen Kräften an Inhalten für kommende Virtual-Reality-Systeme.

"Aktuell fokussieren wir unsere Energien auf die Herausforderungen des VR-Spielemarktes. In dieser beängstigenden Welt kann man sich drehen und wenden so viel man will, aber es gibt vor den Kreaturen kein Entkommen, bis man das VR-Headset abnimmt und wieder zurück in der Realität ist", heißt es in einer Aussendung an Investoren (via GamesIndustry).

vrscout

Zur E3 und Gamescom präsentierte Capcom seine VR-Demo "Kitchen" für PlayStation VR, in der Spieler auf einem Sessel gefesselt in eine Horrorszene versetzt werden. "Die Rückmeldungen waren exzellent. Derzeit bauen wir eine neue Entwicklungssoftware, die VR unterstützt, was zurzeit der heißeste Markt ist, während wir parallel dazu Spiele für die aktuelle Konsolengeneration entwickeln", so Capcom. (zw, 15.10.2015)

Share if you care.