Baukosten steigen im September spürbar

15. Oktober 2015, 10:51
3 Postings

Statistik Austria errechnet Plus von 1,4 Prozent gegenüber Vorjahresmonat

Wien – Die Kosten für den Wohnhaus- und Siedlungsbau haben im September spürbar angezogen. Die Preise sind im Vergleich zum Vorjahresmonat im Schnitt um 1,4 Prozent gestiegen, wie aus den aktuellen Berechnungen der Statistik Austria von Donnerstag hervorgeht. Billiger wurde hingegen der Straßen- und der Brückenbau – mit einem Rückgang von 4,5 Prozent bzw. 0,7 Prozent.

Rückläufig entwickelten sich die Preise den Angaben zufolge für Baustahl, Schleifholz, Treibstoffe, Schmiermittel, Fetten, Bitumen, Gas, Diesel und Benzin. Verteuert haben sich dafür Warmwasseraufbereitungsgeräte, Kunststoffrohre und Strom. (APA, 15.10.2015)

Share if you care.