Neuer iMac 27 Zoll: Bis zu 64 GB Arbeitsspeicher möglich

15. Oktober 2015, 09:49
49 Postings

Nutzer können RAM selbst nachrüsten – bei kleinem Modell fix verlötet

Apple bietet seinen neuen 27-Zoll-iMac mit maximal 32 GB Arbeitsspeicher an. Mehr ist von Haus aus nicht drin. Laut Zubehör-Anbieter OWC können Nutzer den RAM des neuen Modells jedoch selbst aufrüsten. Im Blog kündigt das Unternehmen ein Upgrade-Kit an, mit dem 64 GB Arbeitsspeicher verbaut werden können.

Nicht für frühere Modelle

Das Unternehmen betont, dass diese Möglichkeit nur beim 27-Zoll-iMac mit 5k-Display möglich ist, der am 13. Oktober veröffentlicht wurde. Frühere Generationen unterstützen demnach nur maximal 32 GB RAM. Auch beim kleineren iMac mit 21,5 Zoll großem Display ist das Nachrüsten des Arbeitsspeichers nicht möglich. Die RAM-Module sind fix verlötet. Apple bietet hier maximal 16 GB an.

OWC stellt Online-Guides zur Verfügung, bei denen man die maximalen Speicheroptionen für alle iMac-Modelle nachlesen kann. Wieviel das Upgrade-Kit mit 64 GB RAM kosten wird, ist nicht bekannt. (br, 15.10.2015)

  • Laut OWC können Nutzer den Arbeitsspeicher des neuen 5k-iMacs selbst hochrüsten.
    foto: apple

    Laut OWC können Nutzer den Arbeitsspeicher des neuen 5k-iMacs selbst hochrüsten.

Share if you care.