Student kauft Titelseite der Printausgabe von "20 Minuten"

14. Oktober 2015, 18:03
21 Postings

Medienaktion vor Schweizer Wahl: "Aufmerksamkeit kann man kaufen – Unsere Stimmen nicht"

Donat Kaufmann hat es geschafft: Am Mittwoch ist die Schweizer Pendlerzeitung "20 Minuten" mit einem ganzseitigen Inserat des Studenten erschienen. Kaufmann hatte ein Crowdfunding-Projekt auf WeMakeIt.com gestartet und damit 135.100 Euro eingesammelt – sechs Prozent mehr als benötigt.

Das Inserat soll laut Kaufmann ein Gegenstatement zur Titelseite vom 15. September sein. Damals hatte die rechte Schweizerische Volkspartei (SVP) sich auf dem Cover beworben. Im Wahlkampf vor der Schweizer Wahl am Sonntag gehe es vornehmlich um Budgets und nicht um politische Argumente, so Kaufmann. Deshalb wolle er unter dem Motto "Aufmerksamkeit kann man kaufen – Unsere Stimmen nicht" ein Zeichen setzen.

Das Crowdfunding-Projekt mit Namen "Mir langets!" konnte innerhalb von drei Tagen 12.288 Unterstützer mobilisieren und wurde damit erfolgreich abgeschlossen. (red, 14.10.2015)

Share if you care.