Bryan Adams kritisiert: Wenig Geld durch Streamingdienste

14. Oktober 2015, 10:36
20 Postings

"Meine Erlöse aus dem weltweiten Streaming der Jahre 2010 bis 2014 waren 2.500 Dollar", so der kanadische Sänger

Karlsruhe – Bryan Adams (55) hält nichts von Streamingdiensten wie Pandora oder Spotify. Er habe rund 20 Studio- und Live-Alben veröffentlicht und viele Millionen Abrufe bei YouTube. "Und meine Erlöse aus dem weltweiten Streaming der Jahre 2010 bis 2014 waren 2.500 Dollar", sagte der Rocksänger am Dienstag in Karlsruhe.

Der Kanadier stellte im Badischen Staatstheater vor 300 Fans sein neues Album "Get Up" vor, das an diesem Freitag erscheint. (APA, 14.10.2015)

Share if you care.