Windows 10: Neuer Insider Preview bringt frische Funktionen

14. Oktober 2015, 09:29
32 Postings

Tab Preview für Microsoft Edge – Neue Apps für Skype und Co. – Zusätzliche Möglichkeiten für Cortana

Auch wenn Windows 10 erst vor einigen Wochen an den Start gegangen ist, arbeitet Microsoft bereits eifrig an weiteren Verbesserungen für sein Betriebssystem. Immerhin sollen neue Features künftig laufend an die Nutzer ausgeliefert werden, und nicht erst im großen Paket einer neuen Windows Major Release. Also gibt es nun für Testwillige einen weiteren Insider Preview.

Apps

Der Windows 10 Build 10565 bringt dabei unter anderem neue Apps für Skype-Nachrichten, Telefonie und Messaging. All dies wird direkt im Betriebssystem zusammengeführt. Microsoft betont, dass es sich dabei noch um eine Preview handelt, mit einer späteren Testversion soll ähnliches auch in der mobilen Ausgabe von Windows 10 landen.

Browser

Microsoft Edge kann nun mit Tab Preview aufwarten. Wird der Mauszeiger über einen Tab bewegt, wird also eine Vorschau in Form einer Mini-Grafik dargestellt. Zudem wurden die Synchronisationsfähigkeiten des Browsers ausgebaut. So können nun auch Favoriten und Artikel auf der Leseliste automatisch abgeglichen werden.

Cortana

Der digitale Assistent Cortana kann jetzt handschriftliche Notizen analysieren und daraus Reminder erstellen. Außerdem analysiert Cortana die Mails der Nutzer, um Informationen zu Kinoreservierungen und anderen Events darbieten zu können – ähnlich wie es Google Now tut.

Feinschliff

Dazu kommt einiger Feinschliff wie die Möglichkeit Fenstertiteilzeilen jetzt in der vollen Farbintensität des restlichen Themes anzuzeigen. Und im Startmenü wurden die Kontextmenüs überarbeitet. Darüber hinaus vereinfacht Microsoft die Aktivierung von Windows 10 für all jene, die einen zum Upgrade berechtigen Key für Windows 7, 8 oder 8.1 haben. Dieser kann jetzt auch bei Neuinstallationen direkt eingegeben und zur Aktivierung genutzt werden.

Ausprobieren

Der neue Insider Preview wird an alle Nutzer ausgeliefert, die auf dem entsprechenden Test-Track sind. Dies lässt sich über die Systemeinstellungen aktivieren. Dabei muss natürlich davor gewarnt werden, dass solche eine Testversion üblicherweise weniger stabil läuft als normale Windows-10-Versionen. (apo, 14.10.2015)

  • Die neue Tab Preview von Windows 10.
    grafik: microsoft

    Die neue Tab Preview von Windows 10.

Share if you care.