McDonald als ÖVP-Generalsekretär im Gespräch

14. Oktober 2015, 06:00
276 Postings

"Presse": Alles läuft auf den Oberösterreicher hinaus

Wien – Der Chef des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger, Peter McDonald, könnte neuer ÖVP-Generalsekretär werden. Darauf sei Dienstagabend "alles in der Volkspartei hinausgelaufen", berichtete die "Presse". Der 42-jährige Oberösterreicher mit irischen Wurzeln gilt seit längerem als Zukunftshoffnung der ÖVP.

Mit ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner verbinden ihn das Heimatland Oberösterreich und die Zugehörigkeit zum Wirtschaftsbund. Nach dessen Berufung zum Finanzminister folgte er Hans Jörg Schelling als Hauptverbandschef nach, zuvor war McDonald in der Sozialversicherungsanstalt der Selbstständigen tätig.

Auch ein anderer Oberösterreicher, der dortige Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer, war schon im Gespräch als Nachfolger des an die Spitze der Wiener ÖVP gewechselten Gernot Blümel. Er will laut "Oberösterreichischen Nachrichten" aber im Land bleiben. (APA, 14.10.2015)

  • Peter McDonald, derzeit Vorsitzender des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger, könnte neuer ÖVP-Generalsekretär werden.
    foto: cremer

    Peter McDonald, derzeit Vorsitzender des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger, könnte neuer ÖVP-Generalsekretär werden.

Share if you care.