Parfumtest: Colonia Club von Acqua di Parma

Test22. Oktober 2015, 16:00
4 Postings

Guter Begleiter auf den zweiten Riecher

Dieser Duft ist nichts für den Tanzkurs-Abschlussball. Das neue "Colonia Club" aus dem Hause "Acqua di Parma" passt zu reiferen Semestern, zu grauen Schläfen, Pferderennbahn-Abhängern und zigarrerauchenden Möchtegern-Thomas-Crowns in dachlosen Autos – zumindest auf den ersten Riecher.

Playboy-Klischee

Gibt man dieser Interpretation des klassischen italienischen Eau de Cologne etwas Zeit – ein halbes Stündchen empfiehlt sich – schaffen es zitrische Noten, Neroli, Minze, Geranien, Lavendel, Moschus und andere Ingredienzien auf erstaunliche Weise, sich olfaktorisch vom Playboy-Klischee zu lösen und sich zu einem Begleiter zu entwickeln, mit dem man sich riechen lassen kann. Abgesehen davon: Besser wie Thomas Crown duften, als gar nichts mit dem coolen Bertl gemeinsam zu haben. (Michael Hausenblas, RONDO, 22.10.2015)

  • Colonia Club von Acqua di Parma, 50 ml, 76 Euro
    foto: hersteller

    Colonia Club von Acqua di Parma, 50 ml, 76 Euro

Share if you care.