Neues Programm: Wirt, Glück, Bau auf ATV

13. Oktober 2015, 16:29
6 Postings

Privatsender hält linearem Fernsehen die Treue

Wien – 14 neue Eigenproduktionen und eine Werbekampagne: In Zeiten von Facebook, Whatsapp und Komaglotzen präsentiert ATV seine Programmvorhaben gänzlich ohne Seitenblick aufs begehrte soziale Medium. Das Programm bewirbt der Privatsender mit dem Claim "Wir lieben Fernsehen". ATV-Chef Martin Gastinger sieht im Fernsehen sogar das "einzig wahre soziale Medium".

  • Wirt sucht Frau Den Ableger moderiert Arabella Kiesbauer ab dem Frühjahr. Ebenso dräuen 13. Bauer-Staffel im Mai und eine "zweite Chance" ab Februar.

  • Autorevue TV Christian Clerici fährt ab 23. Oktober für das Printmagazin seine Fernsehrunden.

  • Pfusch am Bau erhält eine Magazinausgabe mit Anleitungen zum richtigen Selbermachen.

  • Guido sucht das Glück verspricht unterhaltsame Stunden für Freunde des Freakigen ab Frühjahr.

  • Machos & Playboys begibt sich aller Wahrscheinlichkeit nach in ausgesucht tiefe Gefilde.

  • L17 – Ich mach Führerschein mit Papa und Mama kommt garantiert ohne Zwischentöne aus. In dieselbe Kerbe schlägt Krasse Teenager.

  • Kindermund tut Weisheit kund stellt die unverblümten Ausdrucksformen der lieben Kleinen aufs Podest, analysiert von fachverständigen Psychologen.

  • Polizeieinsatz am Neusiedler See dokumentiert Segelunfall und Flüchtlingsströme. Den Beruf des Bestatters hat "Die Todesplaner" zum Thema.

  • Wahre Geschichten aus Österreich schlägt Kapitel der heimischen "Akte X" auf. Lokalkolorit vermitteln "Mein Grätzl" und "Die Marktstandler am Brunnenmarkt". (prie, 13.10.2015)
  • Christian Clerici fährt in "Autorevue TV" heiße Schlitten.
    foto: atv

    Christian Clerici fährt in "Autorevue TV" heiße Schlitten.

Share if you care.