Was machen Sie mit Ihren alten Spielkonsolen und Games?

15. Oktober 2015, 07:44
223 Postings

Kaum war die Playstation 4 im Haus, verstaubte schon die dritte Generation im Regal. Der Super Nintendo ist schon wieder so alt, dass er für Retro-Abende taugt

Der technische Fortschritt hat in den vergangenen Jahrzehnten auch die Entwicklung in der Videospielbranche kräftig vorangetrieben. Alle paar Jahre erscheint eine neue Konsolengeneration, die die vorangegangene beinahe obsolet macht, schlag nach bei Xbox oder Playstation. Abwärtskompatibilität für Spiele geht, wenn überhaupt, meist nur eine Generation zurück und macht somit teuer gekaufte Spiele über Nacht zum ungeliebten Staubfänger.

In seltenen Fällen lohnt es sich, Spiele aufzuheben. So sind einzelne Titel für Super Nintendo nur noch zu Liebhaberpreisen im dreistelligen Bereich zu bekommen. Funktionieren die Konsolen noch, und findet man Gleichgesinnte, steht einer Runde "Golden Eye" oder "Mario Kart" für Nintendo 64 auch im Jahr 2015 nichts im Wege.

Verkaufen oder aufheben?

Erzählen Sie uns, was Sie mit Ihren alten Konsolen und Videospielen machen. Für ein bisschen Geld verkaufen oder lieber aufheben und in ein paar Jahren einen Retro-Abend veranstalten? Apropos: Wann haben Sie zuletzt einen Nostalgie-Gaming-Abend organisiert, und was wurde gespielt? (mahr, 15.10.2015)

  • Ein gewohntes Bild: alte Videospiele und -konsolen im Regal.

    Ein gewohntes Bild: alte Videospiele und -konsolen im Regal.

Share if you care.