Stooges-Saxofonist Steve Mackay gestorben

13. Oktober 2015, 11:14
1 Posting

Wurde von Iggy Pop für Aufnahmen zum Album "Fun House" in die Band geholt

New York – Der Saxofonist der Punkband The Stooges, Steve Mackay, ist im Alter von 66 Jahren verstorben. Frontmann Iggy Pop hatte den Musiker 1970 für Aufnahmen zum Album "Fun House" an Bord geholt.

"Steve war ein typischer 60er-Jahre-Amerikaner, voller Großzügigkeit und Liebe für jeden, den er traf", schrieb der Sänger auf Facebook über seinen Mitmusiker. Mackay erlag den Folgen einer Infektion. (APA, 13.10.2015)

Share if you care.