Xbox-Chef bezweifelt, dass PlayStation 4 eingeholt werden kann

12. Oktober 2015, 12:34
24 Postings

Spencer: "Würde niemals unsere Fähigkeiten infrage stellen, aber wir werden nicht davon motiviert, Sony zu schlagen"

Xbox-Chef Phil Spencer ist sich nicht sicher, ob die Xbox One eines Tages die PlayStation 4 einholen können wird. "Ich weiß es nicht. Sie haben einen enormen Vorsprung und sie haben ein gutes Produkt", sagt Spencer im Rahmen einer Podiumsdiskussion auf dem GeekWire Summit 2015.

Transformation

Die vergangenen 18 Monate hätten einen Transformationsprozess bei Microsofts Gaming-Team ausgelöst. Und wenngleich es leicht fällt, als Zweitplatzierter bescheiden zu sein, habe man infolgedessen die Prioritäten neu ausgerichtet.

"Ich bin mit Aussagen wie 'wir wollen gewinnen' gestartet. Aber ich habe schnell realisiert, dass man nur das kontrollieren kann, was man kontrollieren kann", so Spencer. "Sony hat einen großartigen Erfolg mit der PlayStation 4, und sie haben sich das verdient. Aber für mich als Leiter meines Teams und jemand, der mit der Xbox-Community interagiert, war das ebenso bereichernd, und wir hätten mehr ausrichten können, wenn wir uns auf das Produkt konzentriert hätten, das wir hatten."

geekwire

Eigenproduktionen

So habe man sich nun zunehmend auf die eigenen Stärken fokussiert und versucht, sowohl das Xbox-Softwareportfolio zu stärken und die Features der Konsole voranzutreiben. Dazu gehörte auch die langwierige und komplizierte Umsetzung der Abwärtskompatibilität zu alten Xbox-360-Spielen via Emulation. Das Team habe enorme Fortschritte gemacht.

"Ich würde niemals die Fähigkeiten unserer Organisation infrage stellen, aber ich behaupte, dass wir nicht davon motiviert werden, Sony zu schlagen. Wir werden durch den Wunsch angespornt, so viele Kunden wie möglich gewinnen zu können." (zw, 12.10.2015)

  • Phil Spencer ist stolz auf die Kehrtwende seines Teams
    foto: matt sayles/invision for microsoft/ap images

    Phil Spencer ist stolz auf die Kehrtwende seines Teams

Share if you care.