Michael Krammer: "Rapid-Handytarif kommt"

12. Oktober 2015, 11:46
25 Postings

Rapid-Präsident bestätigt Pläne – Tele 2 will noch vor Weihnachten als Mobilfunker starten

Ein Mobilfunkmanager, der gleichzeitig auch Präsident des Fußballvereins SK Rapid Wien ist – da liegt ein eigenes Angebot für die Fans des Vereins auf der Hand. Lange wurde darüber spekuliert, nun ist es offiziell. "Ja, wir arbeiten an dem Rapid-Tarif, der wird sicher kommen", bestätigte Rapid-Präsident Michael Krammer gegenüber "Trending Topics".

"Als Netzbetreiber steht am Display Rapid"

Es soll ein Angebot für die Community werden. "Wir wollen ein Modell zum Selbstkostenpreis aufsetzen, und der Rest der Einnahmen geht in die Nachwuchsförderung. Und als Netzbetreiber steht oben am Display Rapid", sagte der Mobilfunkmanager, der mit seinem Unternehmen Ventocom im Lauf des Jahres bereits zwei Mobilfunker – Hot und Allianz Sim – an den Start gebracht hat. Details über das Angebot werden in den kommenden Monaten vorgestellt.

Hot bei Hofer

Gemeinsam mit dem Diskonter Hofer hat Krammer mit Hot das erfolgreichste Mobilfunk-Start-up des Landes gegründet, das mit niedrigen Tarifen etablierten Anbietern Kunden abjagt.

Tele 2 startet als virtueller Mobilfunker

Noch vor Weihnachten will der Internetanbieter Tele 2 ebenfalls sein Mobilfunkangebot starten. Allerdings will man nicht als Diskonter starten, sondern sich auf Geschäftskunden konzentrieren. Als virtueller Mobilfunker nutzt man das Netz von T-Mobile sowie die Vorwahl 0690. (Markus Sulzbacher, 12.10.2015)

  • Rapid-Stars können sich freuen.
    foto: apa

    Rapid-Stars können sich freuen.

Share if you care.