Credit Suisse will offenbar Milliarden sparen

11. Oktober 2015, 14:41
posten

Insider: "Zielgröße" von zwei Milliarden Franken

Zürich – Die Schweizer Großbank Credit Suisse könnte einem Pressebericht bis zu zwei Milliarden Franken (1,83 Mrd. Euro) an Kosten einsparen. "Das ist die Zielgröße, auf die man sich einstellen muss", zitiert die Zeitung "Schweiz am Sonntag" einen ranghohen Manager. Die Sparpläne des neuen Chefs Tidjane Thiam sind dem Blatt zufolge "sehr weit fortgeschritten".

Eine Sprecherin des Instituts wollte zu dem Bericht keine Stellungnahme abgeben und verwies auf die geplante Präsentation der neuen Strategie am 21. Oktober. Thiam hat bisher erst grob angedeutet, wohin die Reise gehen könnte. Der frühere Versicherungsmanager will sich aus Bereichen zurückziehen, die viel Kapital verschlingen und wenig Ertrag abwerfen. Zudem will er das nach der UBS zweitgrößte Schweizer Geldhaus stärker auf das Asien-Geschäft ausrichten. (APA/Reuters, 11.10.2015)

Share if you care.