Seit Mitternacht rund 3.000 Flüchtlinge in Presevo

10. Oktober 2015, 10:00
3 Postings

Arbeitsminister Vulin erwartet am Samstag zwischen 6.000 und 7.000 weitere Flüchtlinge

Belgrad – Die in den letzten Tagen erneut gestiegene Zahl der Flüchtlinge in Serbien erhöht sich weiter. Seit Mitternacht – im Zeitraum von sechs Stunden – sind im südserbischen Presevo bereits rund 3.000 Flüchtlinge eingetroffen, berichtet der staatliche TV-Sender RTS am Samstag.

Arbeitsminister Aleksandar Vulin erklärte gegenüber dem Sender unterdessen, dass in Serbien am Samstag zwischen 6.000 und 7.000 Neuankömmlinge erwartet würden. So viele habe es auch am Freitag gegeben.

Stundenlanges Warten

Medien berichteten, dass Flüchtlinge in Presevo bei Kälte und Regen derzeit stundenlang auf ihre Registrierung durch die Behörden zu warten hätten, bevor sie ihre Reise in Richtung der Grenze zu Kroatien fortsetzen könnten. Vulin hat für Anfang nächster Woche die Öffnung eines weiteren Camps im nahegelegenen Bujanovac angekündigt. In Presevo, wo ein Camp derzeit ausgebaut wird, gibt es Platz für etwa 1.000 Flüchtlinge. (APA, 10.10.2015)

Share if you care.