US-Softwarekonzern SolarWinds erwägt eigenen Verkauf

9. Oktober 2015, 18:11
posten

Solarwinds-Aktien legten am Freitag rund neun Prozent zu

Der US-Softwarehersteller SolarWinds erwägt, sich zum Verkauf zu stellen. Ob dies am Ende auch so komme oder ob der Konzern eigenständig bleibe, sei derzeit noch offen, teilte das an der Börse mit rund 3,5 Milliarden Dollar bewertete Unternehmen am Freitag mit.

Reuters hatte zuvor unter Berufung auf Insider berichtet, SolarWinds spreche derzeit mit offenem Ausgang mit mehreren Beteiligungsgesellschaften über einen möglichen Verkauf.

Der Konzern, der Software für Unternehmen entwickelt, hatte vor einigen Monaten angesichts von Problemen im Lizenz-Geschäft seine Umsatzziele gekappt. Solarwinds-Aktien legten am Freitag rund neun Prozent zu. (APA, 9.10. 2015)

Share if you care.